Der andere Fußball, 100 Jahre Arbeiterfußball-125 Jahre Arbeitersport

Rechtzeitig zur Fußball-EM erinnert die Finkenwerder Geschichtswerkstatt an die Anfänge des Arbeiterfußballs in Deutschland. Ende des 19. Jahrhunderts organisierten sich Männer und Frauen aus der Arbeiterbewegung, um Sport und Klassenbewußtsein miteinander zu verbinden und sich vom nationalistisch ausgerichteten bürgerlichen Spielbetrieb abzugrenzen. Die kleine informative Ausstellung gibt Einblicke in die Geschichte des Arbeitersports und hält die Erinnerung an diesen bedeutsamen Abschnitt deutscher Fußballgeschichte wach. Die vom „Paderborner Kreis – Arbeiterfußball“ initiierte Wanderausstellung ist in der Fritz-Schumacher-Kapelle auf dem Alten Friedhof Finkenwerder, 21129 Hamburg, Norderkirchenweg 73, bis zum 15. Juli dieses Jahres zu sehen. Die Wanderausstellung zieht weiter nach Dresden.

Öffnungszeiten: dienstags 16-119 h, donnerstags 15-18 h, Sonderöffnungen bei Bedarf: Tel. 040 7427992

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.