Aussstellungsende: LAND UNTER! Die Flut in Finkenwerder

10.06.2022- Unsere Ausstellung zum Thema „LAND UNTER! Die Flut in Finkenwerder“ ist nach drei Monaten nun leider beendet.

Wir haben uns über mehr als 500 Besucherinnen und Besucher gefreut und viele Fluterlebnisse ausgetauscht. Vielen Betroffenen, die diese Flut miterlebt haben, stecken noch schreckliche Erinnerungen in den Knochen. Die Ängste kommen bei einigen Menschen nach jeder Sturmflutwarnung an der Elbe wieder hoch. Darüber wollten viele gerne reden. Und die jungen Menschen, die diese Katastrophe nie miterlebt haben, waren vor allem erstaunt über die Kraft der Wassermassen, die im Februar 1962 so viel zerstört haben.

Angesichts der Elbvertiefung und des Klimawandels stellen sich viele Finkenwerder Bürgerinnen und Bürger – vor allem aus den tieferliegenden Gebieten – auch heute die Frage nach aktuellen Hochwasserschutzmaßnahmen. Auch die eventuelle Anbindung der Alten Süderelbe an die Tideelbe ist ein wichtiges Thema, mit dem wir uns zukünftig vertiefend befassen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.